ErsteKinderbetreuung.de – Testbericht


Über ErsteKinderbetreuung

Das Onlineportal ErsteKinderbetreuung führt Betreuung Suchende und Betreuer auf kurzem Wege seit 2012 zusammen. Das zur Sapiu UG gehörende Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und konzentriert sich unter dem Motto „Das große Portal für Kinderbetreuung“ ausschließlich auf die Vermittlung von Babysittern, Tagesmüttern, Nannys und Leihomas. Nach eigenen Angaben sind bei ErsteKinderbetreuung rund 30.000 Betreuerinnen und Betreuer registriert.

ErsteKinderbetreuung Onlineshop

Eine Anmeldung und ein erster Überblick für Betreuung Suchende sind kostenfrei möglich. Möchten Sie Kontakt mit Ihren favorisierten Betreuern aufnehmen, ist dafür ein kostenpflichtige Mitgliedschaft Voraussetzung. Dabei handelt es sich nicht um ein Abonnement, sondern um eine einmalig zu entrichtende Kontaktgebühr für einen definierten Zeitraum.

Regionale Ausrichtung von ErsteKinderbetreuung

Bei ErsteKinderbetreuung handelt es sich um ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, was Ihre Sicherheit der Nutzung erhöht. Wie bei anderen Portalen auch, werden Sie voraussichtlich den größten Zustrom an Bewerbungen haben, wenn Sie in Ballungsräumen und größeren Städten suchen. Befinden Sie sich im ländlichen Raum auf der Suche, können Sie die Entfernung bei der Suche der Betreuer erweitern und somit Ihre Chancen erhöhen.

Der Suche fremdsprachiger Betreuer wird im Formular für Gesuche ein großer Stellenwert eingeräumt, was und gefallen hat. Im Gesuch ist Deutsch standardmäßig eingestellt, doch können Sie zahlreiche weitere Sprachen anklicken. Warum bei den Filterfunktionen die Suche nach fremdsprachigen Babysittern, Leihmüttern und Nannys fehlt, ist uns unverständlich und führt zum Punktabzug.

Teilnote: 8 von 10 Punkten

Kostenfreie und kostenpflichtige Leistungen bei ErsteKinderbetreuung

Auch im Portal von ErsteKinderbetreuung wird zwischen einer kostenfreien Basismitgliedschaft und einer kostenpflichtigen Premiummitgliedschaft unterschieden. Wesentliche Leistungen wie etwa die Suchfunktion können Sie während Ihrer Basismitgliedschaft ausprobieren. Diese kostenlosen Leistungen sind in dieser Mitgliedschaft enthalten:

  • Kostenlose Anmeldung und Anlegen eines Profils
  • Hochladen eine Profilfotos
  • Betreuungsgesuch aufgeben
  • Betreuungsprofile suchen und ansehen
  • Bewertung der Kinderbetreuer
  • Express-Anfrage an Kinderbetreuer

ErsteKinderbetreuung Gesuch aufgeben

Möchten Sie den gesamten Leistungsumfang von ErsteKinderbetreuung nutzen, müssen Sie eine Premium-Mitgliedschaft über mindestens einen Monat zu 19,95 Euro eingehen. Damit stehen Ihnen neben den Basisleistungen diese erweiterten Leistungen zur Verfügung:

  • Kontaktaufnahme zu den Kinderbetreuern per Sofortnachricht oder telefonisch
  • Lesen, Schreiben und Beantworten der Volltextnachrichten
  • Geld-zurück-Garantie

Eingehende Bewerbungen können bei ErsteKinderbetreuung nur im Rahmen einer Premiummitgliedschaft eingesehen werden. Das führt unserseits zum Punktabzug, da es so unmöglich ist, die Relevanz der Bewertung einzuschätzen.

Tipp: Halten Sie bei ErsteKinderbetreuung nach Sonderangeboten und Gutscheinen Ausschau. Manchmal können Sie auf diese Weise die einmonatige Mitgliedschaft zum vergünstigten Preis ergattern.

Teilnote: 5 von 10 Punkten

Preise, Zahlungsmöglichkeiten und Kündigungsmodalitäten

Für die Premiummitgliedschaft bei ErsteKinderbetreuung stehen Ihnen diese drei Optionen zur Auswahl:

  • 1-monatige Mitgliedschaft: 19,95 Euro
  • 3-monatige Mitgliedschaft: 44,85 Euro
  • 6-monatige Mitgliedschaft: 59,70 Euro

Auch bei ErsteKinderbetreuung gilt, dass eine längere Mitgliedschaft mit Preisnachlässen belohnt wird. Suchen Sie regelmäßig eine Kinderbetreuung in Form von Babysittern oder Tagesmüttern, lohnt die längste Mitgliedschaft mit einer Ersparnis von 50 Prozent gegenüber der 1-monatigen Mitgliedschaft. Der Einstiegspreis scheint uns gerechtfertigt und liegt pro Tag bei 0,66 Euro.

Positiv wird von unserer Seite bewertet, dass eine Kündigung bei ErsteKinderbetreuung nicht nötig ist. Die Premiummitgliedschaft läuft automatisch nach der vereinbarten Laufzeit aus. Damit werden überraschende Abbuchungen vom Konto effektiv vermieden.

Bei den Zahlungsmöglichkeiten setzt ErsteKinderbetreuung auf eine breite und sichere Auswahl. Diese Zahlungsoptionen stehen Ihnen zur Auswahl:

  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Giropay
  • Sofortüberweisung
  • Überweisung

Teilnote: 10 von 10 Punkten

Die Sicherheit und Zertifizierungen bei ErsteKinderbetreuung

Bei ErsteKinderbetreuung handelt es sich nicht nur um eine reine Vermittlung, sondern die Betreiber kümmern sich um eine hohe Qualität der Betreuer. Zu diesem Zweck werden alle Betreuerprofile verifiziert. Dafür müssen alle neuen Babysitter und Tagesmütter eine Ausweiskopie zur Identitätsverifizierung einsenden.

Auch gewährt Ihnen ErsteKinderbetreuung eine Geld-zurück-Garantie. Sollten Sie im Laufe Ihrer Premiummitgliedschaft nicht Kontakt zu mindestens einem Kinderbetreuer bekommen, erhalten Sie Ihr Geld zurückerstattet. Dafür wenden Sie sich bis zu 3 Tagen vor Ablauf Ihrer Premiummitgliedschaft via Kontaktformular an den Kundendienst.

Ihre Nutzerdaten sind durch eine effiziente SSL-Technologie geschützt, sobald Sie sich in Ihren Accounts einloggen. Wesentliche Daten wir Ihre Adresse sowie die Kontaktdaten sind für andere nicht sichtbar. Leider hat sich ErsteKinderbetreuung bisher nicht zu einer Zertifizierung durch den TÜV oder Trusted Shops durchringen können, was wir mit einem Punktabzug konstatieren. Positiv fällt hingegen auf, dass die AGB einfach über die Startseite zu erreichen sind und eine ausführliche Hilfefunktion zur Verfügung steht.

Teilnote: 8 von 10 Punkten

Registrierung bei ErsteKinderbetreuung

Die kostenfreie Registrierung gestaltet sich bei ErsteKinderbetreuung einfach. Klicken Sie dafür auf der Startseite auf den Button „Registrieren und Betreuungsgesuch aufgeben“. Nachdem Sie dort Ihre E-Mail-Adresse eingegeben haben, erhalten Sie umgehend eine Bestätigungsmail. Klicken Sie auf den Aktivierungslink, werden Sie zu einem Formular weitergeleitet, in dem Sie wählen können, ob Sie eine Kinderbetreuung finden oder bieten möchten.

ErsteKinderbetreuung Registrierung

In beiden Fällen geben Sie die abgefragten Daten ein und schließen die Registrierung ab. Danach können Sie sofort

  • ein Gesuch aufgeben,
  • Ihr Profil verwalten,
  • Ihre Nachrichten organisieren,
  • Kontakte und Notizen verwalten sowie
  • Kinderbetreuer direkt suchen.

Tipp: Empfehlen Sie ErsteKinderbetreuung an Ihre Freunde weiter, erhalten Sie als angemeldetes Mitglied einen Bonus bis zu 25 Euro. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre Empfehlung eine Premiummitgliedschaft eingeht. Die Prämie wird Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben, sodass Sie damit Ihre eigenen Premiumleistungen begleichen können. Den Empfehlungsbutton finden Sie am oberen Bildschirmrand.

ErsteKinderbetreuung Freundschaftswerbung

Möchten Sie Ihre Leistungen als Babysitter, Tagesmutter, Nanny oder Leihoma anbieten, ist Ihre Registrierung bei ErsteKinderbetreuung kostenfrei möglich. Allerdings können Sie sich ab 4,95 Euro pro Monat für eine sogenannte Top-Mitgliedschaft entscheiden. Damit erhält Ihr Betreuungsangebot eine Top-Platzierung, wird farblich hervorgehoben und wird durch das Serviceteam von ErsteKinderbetreuung auf Verbesserungsmöglichkeiten überprüft.

Teilnote: 10 von 10 Punkten

Die Suchfunktionen bei ErsteKinderbetreuung

Klicken Sie rechts oben auf den Button „Betreuungsgesuche“ können Sie selbst aktiv werden. Dazu werden Ihnen linker Hand diese Suchoptionen angeboten:

  • Postleitzahl, Umkreis, Ort
  • Babysitter, Tagesmutter, Nanny oder Leihoma
  • Geschlecht und Alter
  • Stundensatz
  • Zeiten auswählen

ErsteKinderbetreuung Detailsuche

Gefallen hat uns die Funktion „Zeiten auswählen“. Damit erübrigt sich das Durchstöbern aller Profile, da nur relevante Profile angezeigt werden. Überzeugt hat uns auch die eingebundene Google-Landkarte, auf der die Position der Betreuer verzeichnet ist.

Teilnote: 10 von 10 Punkten

Informationsgehalt der Profile

Bereits die Kurzprofile bieten zahlreiche Informationen, die es Ihnen vereinfachen, die passenden Betreuer ausfindig zu machen. Dazu zählen:

  • Der Betreuername, das Alter, PLZ und Ort
  • Verifizierter Account und Foto
  • Letzte Aktivität und Aktualisierung
  • Eine Kurzvorstellung
  • Gewünschte Tätigkeiten
  • Gewünschte Anzahl an Kindern und Altersgruppe
  • Erfahrung und Preis pro Stunde

Klicken Sie auf den Button „Details“ werden Sie zum ausführlichen Profil weitergeleitet. Dort finden Sie neben den Angaben aus dem Kurzprofil diese weiterführenden Informationen:

  • Beschreibung des Angebots
  • Sprachen, Stundenlohn und Anfahrt
  • Selbstbeschreibung und Motivation
  • Fertigkeiten, die den Kindern vermittelt werden können
  • Zusätzliche Tätigkeiten
  • Verfügbarkeit und Erfahrungen
  • Qualifikation und Referenzen
  • Bildung und Tätigkeit

Beide Profile haben uns sehr gut gefallen. Sie geben schnell eine ausführliche Auskunft über die Tageseltern und Babysitter. Leider ist es uns trotz intensiven Suchens nicht gelungen, die Bewertungen für die Betreuer abzurufen, obwohl Suchende eine solche abgeben können.

Teilnote: 8 von 10 Punkten

Serviceleistungen bei ErsteKinderbetreuung

Bei ErsteKinderbetreuung steht Ihnen ein Blog mit Themen rund um die Kinderbetreuung und Kindererziehung zur Verfügung. Das Blog wird aktuell gehalten und gibt beispielsweise Hinweise dazu, wie Elterngeld beantragt wird, wie Sie Ihrem Kind richtig vorlesen und wie Sie mit Ihren Kindern einkaufen. Dort finden Sie auch Hinweise, wie Sie passende Kinderbetreuer ausfindig machen. Insgesamt ein interessantes Serviceangebot.

Teilnote: 10 von 10 Punkten

ErsteKinderbetreuung Blog

Kundenbetreuung und Kontaktmöglichkeiten bei ErsteKinderbetreuung

Ein ausführlicher Hilfeteil steht Ihnen bei ErsteKinderbetreuung unter „Hilfe/FAQ“ am oberen Bildschirmrand zur Verfügung. Für schriftliche Anfragen finden Sie unter „Kontakt“ in der Fußzeile ein E-Mail-Formular. Auch telefonisch ist die Plattform unter +49 (0) 30 20 23 92 972 zu erreichen. Schade finden wir, dass keine Servicezeiten angegeben sind. Außerdem können Sie ErsteKinderbetreuung bei Facebook folgen.

Teilnote: 8 von 10 Punkten

Ergebnisse aus unserem Test-Account

Ein eigenes Gesuch konnten wir problemlos aufgeben. Es wurde innerhalb weniger Minuten freigeschaltet. Bereits innerhalb weniger Stunden hatten wir acht Bewerbungen vorliegen. Ob diese unseren Suchkriterien entsprachen, konnten wir leider nicht nachvollziehen, da ein Lesen eingehender Bewertungen erst mit einer Premiummitgliedschaft möglich wird. Wir bewerten diesen Fakt allerdings hier nicht mit einem Punktabzug, da wir anderenorts bereits Punkte dafür abgezogen haben. ErsteKinderbetreuung erinnert außerdem in unregelmäßigen Abständen daran, dass Bewerbungen eingegangen sind bzw. vorliegen.

Teilnote: 10 von 10 Punkten

Gesamteindruck von ErsteKinderbetreuung

ErsteKinderbetreuung macht insgesamt einen sehr guten Eindruck, auch, wenn die Seite insgesamt von der Optik her ansprechender gestaltet sein könnte. Dieses kleine Manko kann aus unserer Sicht allerdings vernachlässigt werden, da das Portal insgesamt eine sehr hohe Funktionalität bietet. Die Bedienung ist sowohl für Suchende als auch für Betreuer sehr einfach. Als positiv sind die Profile und das einfache Einstellen der Gesuche hervorzuheben. Auch, dass sich Betreuer verifizieren lassen können, empfanden wir als Pluspunkt.

Darüber hinaus informieren der große Hilfeteil sowie das Blog ausführlich. Die Möglichkeit, für Weiterempfehlungen Boni einzustreichen, ist ein sehr schönes Extra. Nicht gefallen hat uns, dass eingehende Nachrichten erst nach dem Abschluss einer Premiummitgliedschaft gelesen werden können. Dieser Fakt wird allerdings durch die Tatsache ausgeglichen, dass es sich bei dem Premium-Account um kein Abonnement handelt und damit eine Kündigung entfällt.

ErsteKinderbetreuung können Sie bei Facebook folgen. Eine eigene App steht leider nicht zur Auswahl.

Vorteile bei ErsteKinderbetreuung auf einen Blick

  • Kein Abonnement und damit keine Kündigung nötig
  • Verifizierung der Betreuer
  • Ausführliche und aussagekräftige Profile
  • Nützliche Suchfunktionen
  • Umfassende Informationen über den Hilfeteil und das Blog
  • Alle Informationen zur Nutzung des Portals sind einfach zu finden
  • Erfolgreiche Weiterempfehlungen werden mit einem Bonus belohnt
  • Geld-zurück-Garantie

Nachteile bei ErsteKinderbetreuung auf einen Blick

  • Eingehende Nachrichten können erst im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft gelesen werden
  • Die Bewertungen durch Suchende waren nicht zu finden
  • Die Internetseite könnte optisch aufgewertet werden
  • Zertifizierungen wie von Trusted Shops oder dem TÜV liegen nicht vor

Gesamtnote: 87 von 100 Punkten

Das Ergebnis entspricht der Gesamtnote „Gut“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*