Baby Erstausstattung Checkliste

WORAUF MAN VOR DEM KAUF ACHTEN SOLLTE UND WELCHE UNTERSCHIEDE ES GIBT

Sie erwarten Ihr erstes Kind oder werden womöglich bereits zum wiederholtem Mal Eltern eines Kindes? Zunächst möchten wir Sie herzlich beglückwünschen. Ein Baby zu bekommen, ist ein Wunder und das größte Glück für die stolze Mama und den ebenso stolzen Papa. Es bedeutet in der Regel jedoch auch einiges an Organisation und Aufwand, bis für den putzigen neuen Erdenbürger alles zusammengetragen ist, was er von Beginn an braucht.

Während der Schwangerschaft kann man sich in der Regel gut auf die Ankunft des eigenen Kindes vorbereiten. Diese Zeit sollte man auch nutzen, um die wichtigsten Dinge für die Zeit nach der Geburt vorzubereiten. Denn ist das neue Familienmitglied erst geboren, bleibt oftmals nicht mehr sehr viel Zeit, der Einkaufslust in Ruhe nachzugehen. Abgesehen davon sind manche Dinge so wichtig, dass es ungünstig wäre, selbige nicht schon ab dem ersten Tag im Haus zu haben.

Was braucht man denn nun alles, außer einem Bettchen zum Schlafen, einer Flasche, Sachen zum Anziehen und zum Baden? Hat man keine Checkliste zur Hand, die man abhaken kann, kann man sich beinahe sicher sein, dass am Ende die Hälfte an Nützlichem nachgekauft werden muss. Andererseits gibt es auch etliche Dinge, die sich – wenn wir ehrlich sind – nicht wirklich lohnen oder allenfalls nur sehr kurz verwendet werden können. Wir als erfahrene Eltern möchten daher unser Know How weitergeben und Ihnen mit einer kleinen Übersicht helfen, die richtigen und nützlichen Dinge zu kaufen, ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen.

Eines vorweg: Man braucht nicht immer alles neu zu kaufen. Babybasare und Web-Plattformen wie ebay Kleinanzeigen, Kalaydo, Mamikreisel oder Quoka bieten jede Menge gebrauchter Dinge wie Kinderwägen, Baby-Badewannen, Wickelkommoden, Spielsachen usw. Auch Klamotten sind gebraucht keine schlechte Wahl, passen die süßen Kleinen nur sehr kurz in ihre Erstlingsausstattung.

Baby Erstausstattung Checkliste für werdende Eltern

Wer sein erstes Kind bekommt, wird neben großer Freude auch Nervosität, Aufregung und ggf. auch etwas Hilflosigkeit verspüren, da man nicht so genau weiß, was so ein Winzling eigentlich alles braucht, um sich rundum wohlzufühlen.

Eine Checkliste sorgt dafür, dass Sie nichts Wichtiges vergessen.

Wir geben Ihnen eine Checkliste zur Hand, mit der Sie sicher sein können, dass Sie für die ersten Tage und Wochen alles haben, was Sie brauchen. Andererseits verzichten wir bewusst auf nicht wirklich notwendige Dinge oder welche, die man nur ein-oder zweimal gebrauchen kann. Vorab: Ein Baby wächst schnell, daher ist es ratsam, nicht allzu viel Kleidung von einer Größe zu kaufen, sondern immer auch schon einige Sachen in der nächsten Größe parat zu haben. Auch sollte gesagt werden, dass sich die Winzlinge in ihrem Klamottenverbrauch teilweise grob voneinander unterscheiden.

Damit Ihnen die Suche leichter fällt, haben wir die wichtigsten Punkte direkt mit Amazon.de verlinkt. Natürlich finden Sie Babyzubehör und alle Empfehlungen auf unserer Liste auch bei weiteren Online Shops wie baby-markt.de und baby-walz.de oder natürlich auch gebraucht auf einem Basar oder auf gängigen Online-Plattformen.

Kleidung

Klar: Wer im Sommer ein Baby bekommt, braucht völlig andere Kleidung als Eltern, deren kleiner Erdenbürger im Winter zur Welt kommt. Dieser Umstand sollte von Anfang an gut durchdacht werden. Wir haben aus diesem Grund zwischen Sommer- und Winterbabys unterschieden. Für die Übergangszeit können Sie auf einen bunten Mix zurückgreifen (natürlich ebenfalls wieder mit dem Gedanken, ob der Winter oder der Sommer naht).

Wessen Baby sehr stark spuckt oder sabbert, wird sehr viel mehr Oberteile und Bodys brauchen, als ein Kind, dass das nicht tut. Leider weiß man um diesen Umstand erst, wenn Ihr Schatz einige Tage oder Wochen zuhause ist. Auch dann reicht es noch, den ein oder anderen Body oder das ein oder andere Oberteil nachzukaufen, als dass der Kleiderschrank von Beginn an platzt und die meisten Sachen nicht ein einziges Mal getragen werden. Weiterhin helfen kleine Halstücher mit Druckknopf bei spuckenden Babys, Feuchtigkeit und Nässe von der empfindlichen Haut fernzuhalten. Selbige können einfach und schnell gewechselt werden, ohne dass Sie Ihr Baby von Kopf bis Fuß frisch anziehen müssen.

Diese „Babyschuhe“ dienen lediglich zum wärmer kleinster Füßchen.

Babyausstattung geht ins Geld. Bei der Qualität der Kleidung Ihres Lieblings sollte jedoch nicht am falschen Ende gespart werden. Babykleidung muss einiges aushalten können und allem voran bequem für Ihren Schatz sein: Die Druckknöpfe von Bodys beispielsweise werden mehrfach täglich auf und zu gemacht und dürfen deshalb keinen Schaden nehmen. Auch sollten sich die Kleidungsstücke gut anziehen lassen. Nicht sehr gut geeignet sind Oberteile, bei denen die Druckknöpfe am Rücken angebracht sind oder welche mit Kapuze.

Bitte achten Sie vor dem Kauf auch auf die Schadstoffprüfung der Babykleidung. Glücklicherweise sind die in Deutschland verkäuflichen Stücke meist einwandfrei für Babys geeignet; ein prüfender Blick auf das Etikett ist jedoch dennoch kein Schaden. Wer sparen möchte und der Umwelt zudem etwas Gutes tun mag, kauft seine Erstausstattung gebraucht auf dem Basar oder im Netz auf den gängigen Plattformen. Viele Kleidungsstücke sehen aus wie neu und sind größtenteils schon mehrfach gewaschen worden, was wiederum in Sachen Schadstoffe ebenfalls von Vorteil sein kann. Generell gilt auch bei einem Neukauf von Kleidung: Unbedingt vorher waschen. Im besten Fall mit einem ökologischen Waschmittel und in jedem Fall ohne Weichspüler.

Winterbaby

  • 6-8 Baumwollbodys mit langem Arm
  • ca. 4 Strampler, möglichst mit Füßen
  • einen warmen Schlafanzug
  • 4-6 dicke Jäckchen und leicht zu öffnende, warme Oberteile mit langem Arm
  • 3-5 Paar warme Socken (Größe 15/16)
  • 2 dünne Baumwollmützen (Gr. 37 und 39)
  • 1 Wintersack oder eine dicke Ausgehjacke
  • 1 dickere Mütze, 1 Schal und Fäustlinge
  • 1 dicke Decke
  • 10 Spucktücher

Sommerbaby

  • 6-8 Baumwollbodys mit kurzem Arm (Gr. 56)
  • ca. 4 Strampler, möglichst mit Füßen (Gr. 56)
  • 2-3 Schlafanzüge
  • 4 Jäckchen oder leicht zu öffnende Oberteile mit langem Arm
  • 3 Paar warme Socken (Größe 15/16)
  • Eine Ausgehjacke
  • 1 dünne Baumwollmütze (Gr. 37 und 39)
  • 1 Sonnenhut (Gr. 37 und 39)
  • 1 dünne Decke
  • 10 Spucktücher

Schlafen

  • Babybett
  • Matratze mit Schoner und Kantenschutz
  • Wasserdichte Unterlage
  • 2 Spannbetttücher
  • 1 Babyschlafsack (unterscheide Sommer- und Winterschlafsack)
  • Spieluhr
  • Eventuell Mobile
  • Eventuell Babywippe oder Hängematte
  • Eventuell Pucksack

Die drei letzten Punkte sind kein Muss. Ein Mobile sieht schön aus und macht Freude – Ihr Kind wird jedoch auch ohne ein solches schlafen können.

Wichtig ist – auch schon in diesem frühen Alter – eine gute Matratze und eine wasserdichte Unterlage, falls die Windel Ihres Babys einmal nicht standhalten sollte. Bitte achten Sie auch hier auf schadstoffgeprüfte Exemplare. Weiterhin ist ein passender Schlafsack wichtig: Ihr kleiner Liebling sollte nachts nicht frieren, aber auch nicht schwitzen und sich zudem gut bewegen und strampeln können. Bitte decken Sie Ihr Kind keinesfalls unbeaufsichtigt mit einer Decke zu, da es sich darin einwickeln und schlimmstenfalls ersticken könnte. 

Die Zimmertemperatur sollte beim Schlafen zwischen 16 und 18 Grad betragen. Wenngleich Ihnen diese Temperatur vielleicht sehr kühl vorkommt, ist es dennoch die Optimaltemperatur, damit Ihr Baby einen erholsamen, gesunden Schlaf findet.

Ernährung

Brust oder Flasche?

Ihr kleiner Liebling möchte sich natürlich auch mit Nahrung gut versorgt wissen. Babys brauchen – wie alle Lebewesen – regelmäßige Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr, um gesund groß werden zu können. In der Anschaffung jedoch gibt es einen großen Unterschied, ob Sie stillen möchten oder Flasche füttern. Während Sie für das Stillen alles dabei haben, was Ihr Kind braucht, benötigen Sie für die Ernährung mit Milchpulver erheblich mehr Utensilien. Auch hierzu sei jedoch gesagt, dass man nicht zwingend einen Sterilisator oder viele verschiedene Fläschchen braucht, wenn man die Flaschen, Sauger und Schnullis regelmäßig in einem Kochtopf auskocht. Ein Sterilisator ist eine hilfreiche Sache, aber auch eine teuere Anschaffung.

Wer stillen möchte und dennoch ab und an einen Alleingang plant, ohne Sorge zu haben, dass das Baby bei seinem Babysitter hungrig auf Mama warten muss, dem sei wärmstens eine Milchpumpe empfohlen. Sie können das praktische Teil auf Rezept in Ihrer Apotheke leihen. Rezepte erhalten Sie beim Frauenarzt. Abgepumpte Milch lässt sich hervorragend in Portionsbeutel einfrieren und so wunschgemäß auftauen. Alle Vitamine bleiben erhalten und ihr Kind kann auch vom Aufpasser die wertvolle Muttermilch gefüttert bekommen. Gerade für Väter, die bei der Fütterung von Stillbabys lange Zeit völlig außen vor sind, ist das Füttern mit der Flasche samt abgepumpter Muttermilch eine wunderschöne Sache.

Die Sache mit dem Tee

Gerade in der Anfangszeit kann es häufig vorkommen, dass sich Ihr Schatz mit Blähungen herumplagen muss. Als Eltern ist es nicht nur anstrengend und nervenaufreibend, sein schreiendes Babys zum Teil stundenlang herumzutragen, den Bauch zu reiben oder mit Kirschkernkissen aufzuwarten. Jedes Elternteil möchte doch schließlich, dass es dem kleinen Erdenbürger gut geht. Die Blähungen kommen jedoch in der Anfangszeit sehr häufig vor und hängen in den meisten Fällen mit einer noch nicht vollständig ausgreiften Darmflora zusammen. Auch schlucken die Säuglinge beim Trinken oft sehr viel Luft, was den Blähbauch noch begünstigt. In seltenen Fällen kann auch eine Unverträglichkeit dahinter stecken.

Neben einiger weiterer Hausmittel, auf die wir innerhalb unserer Checkliste jedoch nicht näher eingehen, helfen Tees mit Anis, Kümmel oder Fenchel ihrem Kind, den so störenden Ballast loszuwerden. Viele Kinder trinken den verhältnismäßig intensiv schmeckenden Tee jedoch nicht oder sehr ungern. Probieren Sie es einfach aus.

Für Stillende

  • Stillkissen
  • Fencheltee
  • Teefläschchen und Sauger
  • Eventuell Milchpumpe und Zubehör (ausleihbar auf Rezept in der Apotheke)
  • 3 Still BHs
  • Stilleinlagen
  • Wundsalbe für entzündete Brustwarzen

Für Flaschenmilch

  • Säuglingsnahrung
  • ca. 2-3 Fläschchen mit Sauger
  • Eventuell Sterilisator / Vaporisator
  • 2 Teefläschchen und Saugerbürste
  • Thermosflasche
  • evtl. Abfüllbehälter (portionierbar) für Säuglingsnahrung

Babypflege

Die Pflege Ihres Babys ist für frisch gebackene Eltern meist das Schönste. Seinen Winzling baden, einen kleine Massage geben, anziehen, wickeln und kuscheln – diese Zeit gilt es besonders zu genießen. Damit ein Bad oder das Wickeln jedoch auch Spaß macht, braucht sowohl Papa/Mama als auch Kind einige Dinge:

  • Wickeltisch mit gepolsterter Auflage

    In einer Badewanne haben Babys lange Platz.
  • Gut verschließbarer Windeleimer
  • Windeln
  • Schüssel für warmes Wasser am Wickeltisch
  • Wundcreme
  • 4-6 Waschlappen
  • 3-4 Handtücher als Auflage für den Wickeltisch
  • 2 Badetücher mit Kapuze
  • Babybadewanne oder Badeeimer
  • evtl. Gestell für die Badewanne, um rückenfreundlich arbeiten zu können
  • rückfettender Badezusatz oder einfach nur Wasser (KEINEN parfümierten Badeschaum)
  • Badethermometer
  • Baby-Nagelschere
  • Baby Haarbürste mit weichen Borsten
  • Baby-Feuchttücher
  • 6 Mulltücher
  • 6 Moltontücher
  • Eventuell eine Wärmelampe, Heizstrahler

Zuhause

In den ersten Tagen bzw. Wochen ist ihr kleiner Schatz noch zu klein, um zu spielen oder die Welt der Spielsachen zu entdecken. Sie können Ihm womöglich eine beruhigende Spieluhr aufziehen; mehr aber noch nicht. Je älter Ihr Baby wird, desto interessierter wird es seine Umwelt wahrnehmen. Dann empfiehlt sich die Anschaffung folgender Dinge

  • Krabbeldecke für den Fußboden

    Ein Babyphone ist eine überaus nützliche Anschaffung.
  • erste Spielsachen ( Mobile, Rassel, Spieluhr)
  • erste Bücher

Utensilien wie beispielsweise ein Babyphone sollten Sie schon ab dem ersten Tag besitzen. Wenn Ihr Kind sicher in seinem Bettchen schläft, können Sie ruhigen Gewissens duschen, kochen etc.  und hören dennoch, wenn Ihr Schatz aufwacht.

Spielsachen sind ein sehr gutes Geschenk zur Geburt oder in der Zeit danach. Sicherlich bekommen Sie bzw. Ihr kleiner Liebling jede Menge davon geschenkt.

Unterwegs

Die Dinge, die Sie für Ihr Baby brauchen, wenn Sie unterwegs sind, sind wohl zugleich die kostspieligsten. Kinderwagen, Kindersitz für das Auto usw. kosten mehrere Hundert Euro und sind Anschaffungen, die man dennoch zwingend braucht. Auch hier der Tipp: Kaufen Sie von befreundeten Eltern, auf dem Basar oder über das Internet. Einem Kinderwagen sieht man meist ein Kind nicht an, in so manch einem Wagen wurden bereits fünf oder sechs Kinder transportiert und das einzige, was oftmals gelitten hat, sind die Räder, wenn der Wagen viel in unwegsamen Gelände gefahren wurde.

Ein weiterer großer Kostenpunkt ist die Babyschale für das Auto: Kaufen Sie hier bitte nicht das günstigste Exemplar. Eine Babyschale sollte absolut sicher sein! Renommierte Hersteller wie Maxi-Cosi oder Römer genießen nicht umsonst ihren hervorragenden Ruf. Viele Babyschalen können zudem mit einem passenden Gestell erworben werden, mit welchem Sie Ihren Liebling wie in einem Kinderwagen umherschieben können. Diese Art des Kinderwagens sollte jedoch nur für kurze Zeit bzw. Strecken benutzt werden. Für längere Spaziergänge empfiehlt sich ein herkömmlicher Kinderwagen, in dem das Baby gerade liegen kann.

  • Tasche mit Wickelausrüstung für unterwegs (Wickeltasche)

    Sparen Sie bitte nicht bei der Babyschale bzw. dem Kindersitz für das Auto. Es muss absolut sicher sein.
  • Schnuller (kein Muss)
  • Autositz / Babyschale
  • Kinderwagen mit Babytasche / Babywanne
  • Regenschutz für den Kinderwagen
  • Sonnenblenden für das Auto
  • evtl. Insektenschutz für den Kinderwagen
  • Babydecke für den Wagen
  • Eventuell Tragetuch

Für die Geburt im Krankenhaus

Bald ist es soweit: Ihr Baby kommt zur Welt. Sicherlich sind Sie sehr aufgeregt, wie die Geburt verlaufen wird und was Sie im Krankenhaus alles brauchen. Um Ihnen etwas Nervosität zu nehmen: Die meisten Krankenhäuser sind sehr gut ausgestattet und haben alles vorrätig, was Sie gegebenenfalls vergessen haben sollten. Im besten Fall packen Sie Ihre Krankenhaustasche dennoch mindestens vier Wochen vor dem Geburtstermin. Sie sollten einpacken:

Für das Baby:

  • 1 bis 2 Wickelbodies in Größe 50 oder 56
  • 1 Strampelanzug
  • Je nach Jahreszeit einen Pullover oder ein Shirt
  • 1 Mütze
  • 1 Jacke
  • Babyschale
  • Eine Decke für den Autositz
  • Ein Spucktuch

Für die Mutter:

  • Mutterpass
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Langes T-Shirt
  • Dicke Socken
  • Bademantel
  • Eventuell Haargummi
  • Fotoapparat
  • Kosmetiksachen
  • Nachthemden und Oberteile, die man leicht zum Stillen öffnen kann
  • Still-BHs oder bequeme BHs, die keine Bügel haben
  • Bequeme Kleidung, die Ihnen im fünften Monat gepasst hat
  • Eventuell Enstspannungsmusik für den Kreißsaal

Fazit

Wenn Ihr Baby älter ist, freut es sich über verschiedene Spielsachen wie beispielsweise Handpuppen.

Die Schwangerschaft und die Vorbereitung auf die Geburt des ersten eigenen Kindes ist eine der spannendsten Zeiten im Leben. Neben großer Freude ist jedoch oftmals ebenso große Nervosität oder gar Angst zu spüren, etwas falsch zu machen oder wichtige Dinge nicht rechtzeitig besorgt zu haben. Mit unserer Checkliste kann nicht mehr viel schief gehen. Falls Sie dennoch etwas Wichtiges vergessen haben sollte, brauchen Sie dennoch nicht zu verzagen: Es gibt nichts, was nicht noch kurzfristig gekauft oder bestellt werden kann.

Wir wünschen Ihnen eine unkomplizierte Schwangerschaft voller Vorfreude, eine unproblematische Geburt sowie eine wunderschöne, entspannte Zeit als frisch gebackene Eltern!

Wichtiger Hinweis: Alle neuen Babysachen sollten vor der ersten Nutzung und dem ersten Tragen unbedingt einmal gewaschen werden, um evtl. vorhandene Schadstoffe zu entfernen. Vorteilhaft ist gebrauchte Kleidung, da diese schon oft gewaschen wurde.

Oder hier noch einmal unsere Liste zum Ausdrucken, unterschieden in Sommer- und Winterbabys: https://www.babymarkt.de/checkliste-baby-erstausstattung/

 

Alles zur Baby Erstausstattung

BabybettBettwäsche Nagelschere Wärmelampe
Badewanne Mütze StramplerWärmflasche
Badehandtuch KinderwagenShirtsWaschlappen
BadethermometerMatratze & BettwäscheSocken Wickeltasche
Babykarten BürsteReisebett Wickeltisch
Babyschale JackeSchlafsackWindeleimer
Babykleidung FieberthermometerSchlafanzugWindeln
BabyfonBodys Overall

 

Baby Checkliste zum Download

Baby Erstausstattung Checkliste download Nutzen sie unsere Checkliste zum Ausdrucken. Klicken sie auf den Button und drucken sie das PDF einfach aus. Hier runterladen: PDF Checkliste Erstausstattungbaby.com

Verschiedene Pakete für die Baby Erstausstattung im Überblick

BildBezeichnungPreisAnbieter
Philips Avent SCH400/00 Babypflege-Set, gelbPhilips Avent SCH400/00 Babypflege-Set, gelb*€ 20,99Amazon
Prime
TupTam Baby Unisex Bekleidungsset mit Aufdruck 3 TLG, Farbe: Streifenmuster Grau/Bärchen Herz, Größe: 56TupTam Baby Unisex Bekleidungsset mit Aufdruck 3 TLG, Farbe: Streifenmuster Grau/Bärchen Herz, Größe: 56*€ 13,99Amazon
Mullwindeln - Mulltücher - 10er Pack 70x80 cm - Stoffwindeln, MADE IN EU - schadstoffgeprüft - Spucktücher für Jungen und Mädchen - Baby Mullwindeln – grau - weißMullwindeln - Mulltücher - 10er Pack 70x80 cm - Stoffwindeln, MADE IN EU - schadstoffgeprüft - Spucktücher für Jungen und Mädchen - Baby Mullwindeln – grau - weiß*€ 19,99Amazon
Prime
Haokaini Neugeborenes Baby Ohr Kapuze Gestrickte Strampler Overall Winter wärmer Schneeanzug für Jungen MädchenHaokaini Neugeborenes Baby Ohr Kapuze Gestrickte Strampler Overall Winter wärmer Schneeanzug für Jungen Mädchen*€ 16,44Amazon
Clevere Kids saugstarke Spucktücher | 9er-Pack | Flanell Sterne hellgrau | 38x38 | Babytücher | OEKO-TEXClevere Kids saugstarke Spucktücher | 9er-Pack | Flanell Sterne hellgrau | 38x38 | Babytücher | OEKO-TEX*€ 14,99Amazon
Prime
Ingenuity, Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel mit 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien, Lautstärkeregulierung und abnehmbarem SpielzeugbügelIngenuity, Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel mit 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien, Lautstärkeregulierung und abnehmbarem Spielzeugbügel*€ 62,99Amazon
Prime
Pampers Baby Feuchttücher Aqua Pure, Mit 99% Purem Wasser, Dermatologisch Getestet, 864 Tücher (18 x 48)Pampers Baby Feuchttücher Aqua Pure, Mit 99% Purem Wasser, Dermatologisch Getestet, 864 Tücher (18 x 48)*€ 23,99Amazon
Prime
Pampers Baby Feuchttücher Sensitive, Für Empfindliche Babyhaut, Dermatologisch Getestet, 1200 Tücher (15 x 80)Pampers Baby Feuchttücher Sensitive, Für Empfindliche Babyhaut, Dermatologisch Getestet, 1200 Tücher (15 x 80)*€ 20,67Amazon
Prime
Zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2021 um 01:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*